Öffnen Schließen
  • So erreichen Sie uns:
  • +49 (0) 2822 - 79 14 91

Liebe Patientin, lieber Patient!

 Bald ist es soweit! Ab dem 01.10. beziehen wir in der Moritz-von-Nassau Str. 19 unsere neuen Praxisräume.

Der Weg bis dahin war und ist steinig - im wahrsten Sinnen des Wortes. Unser Umzug in das "Emmerich Vital" - eigentlich zusammen mit der Standortschließung Rees vorgesehen - wurde mehrfach verschoben: Lieferengpässe und die Corona-Pandemie waren nur zwei von einigen Gründen dafür.

Daher mussten wir schon oft um Ihr Verständnis bitten, wenn wir unsere Sprechstunden nicht wie üblich planen und Sie keinen adäquaten Termin von uns bekommen konnten.

Im Emmerich Vital werden wir mit fünf Fachärzten auf 380qm für Sie da sein!

Neben einer eigenen Röntgenanlage und einer Messeinheit für die Knochendichte wird uns ein moderner OP mit zwei Sälen zur Verfügung stehen.

Dieser Ausbau unseres Angebots an Sie erfordert eine Einarbeitung in Bereiche, die für einige unser Teammitglieder neu sind.

Wir werden daher auch am neuen Standort vorerst die Terminvergabe zeitlich begrenzt halten müssen, um optimierte Abläufe schnell integrieren und Ihnen damit die bestmögliche Betreuung anbieten zu können.

Das ganze Team freut sich sehr auf den Neustart mit Ihnen im "Emmerich Vital", und wir hoffen auf Ihre Geduld und Unterstützung.

Herzlichen Dank!

 

Ihr Team der Orthopädiepraxis Emmerich am Rhein mit den Ärzten:

Dr. med. Dieter Abels

Dr. med. Lars Behn

Dr. med. Roland Gruhn

Dr. med. Markus Korten

Sabine Piel (Ärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie sowie Spezielle Unfallchirurgie)

 

Hinweis:

Die Praxis bleibt am 28., 29. und 30. September geschlossen.
Den Tag der Neueröffnung werden wir schnellstmöglich auf diesem Wege bekanntgeben.

OPERATIONEN

Der Fokus des operativen Therapieangebots unserer Praxis liegt in der minimalinvasiven Chirurgie. In der orthopädischen Chirurgie sind dies die sog. Arthroskopien (Gelenkspiegelungen), die in sog. Schlüssellochtechnik erfolgen.

Über winzige Hautschnitte werden dabei eine Kamera und Spezialinstrumente in das Gelenk eingeführt, die Bilder werden auf einen Monitor übertragen. Je nach Befund erfolgt dann direkt die geeignete Therapie im Gelenk.

Dieses moderne und äußerst präzise Verfahren kann die Funktionalität des Gelenks so effizient und schmerzlos wieder herstellen.

Dr. Gruhn hat als langjähriger Oberarzt am St. Willibrord-Spital Emmerich mit Verantwortung des Bereiches Arthroskopisches Operieren, zuletzt auch als Departmentleitung für die Schulter- und Ellenbogenchirurgie, mit über 3000 eigenständig durchgeführten Arthroskopien an Knie und Schulter große Erfahrung auf diesem Gebiet sammeln können.

Die ambulanten Eingriffe gesetzlich versicherter Patienten erfolgen durch ihn im OP-Bereich des St. Willibrord-Spitals in Emmerich.

Operative Schultereingriffe durch Dr. Gruhn sind auch unter stationären Bedingungen möglich; kontaktieren Sie uns gerne hierzu bei Fragen.

Dr. Gruhn | Dr. Behn
Lilienstraße 4
46446 Emmerich am Rhein

Telefon:+49 2822 79 14 91
Fax:+49 2822 79 14 92